Gorget – Halsschutz (Steampunk)

Eingetragen bei: Experimente, Steampunk | 0

Gorget – Halsschutz (Steampunk)

Gorget aus Leder im Steampunk Stil. Der Hals (engl. Ornamentale Halskette oder Collier, von franz. gorge) ist eine empfindliche Region des Körpers und sollte unbedingt geschützt werden. Jeder Teilnehmer einer Expedition sollte dieses Teil in seiner Ausrüstung haben – man weiß nie, welche Ungeheuer einem nach dem Halse schlagen oder ob Säbel schwingende Luftpiraten einem nach dem Leben trachten. 🙂

Ich habe mich also in mein Labor zurückgezogen und ein wenig experimentiert. Herausgekommen ist ein kleines aber feines Stück, das (fast) jede Lederrüstung perfekt ergänzt. Ich habe es so konzipiert, dass es mit einer Schließe an der rechten Seite bequem mit einer Hand geöffnet und geschlossen werden kann. Durch die Löcher im Riemen ist es an verschiedene Halsgrößen anpassbar und die geringe Höhe lässt den Kopf beweglich. Der vordere Teil ist durch eine zusätzliche Lage Leder verstärkt und bietet zusätzlichen Schutz (bitte dennoch nicht ausprobieren). Doch besser als jeder Nutzen im Kampfe ziert das Gorget seinen Träger oder seine Trägerin als gut vorbereiteten Gegner, der stilsicher auf Entdeckungsreise geht. Dieses Kleinod ist mit Sicherheit ein Hingucker auf jedem Luftschiffempfang.

Kurze Historie des Gorgets

Ursprünglich war das Gorget (Halsschutz) ein kleines Stoffband, welches sich Damen um den Hals banden oder war Teil der Befestigung einer Kopfbedeckung. Später entwickelte sich daraus ein Halsschutz aus Leder oder Metall, um seinen Träger effektiv vor Schlägen gegen den Hals zu schützen. Eng verwandt ist dies mit der Halsberge, dem Ringkragen mittelalterlicher Rüstungen. Diese ringförmigen Halterungen nahmen einen großen Teil des Gewichtes der Rüstung auf und verlagerten es gleichmäßig auf die Schultern. Gorgets waren teilweise reich verziert und zeigten so natürlich auch den Wohlstand des Trägers an. Im 18. Jahrhundert bekamen Gorgets zunehmend Schmuck- und Symbolcharakter oder waren Ausdruck spezieller Aufgaben im Militär bzw. Ausdruck von Befehlsgewalt.

Während im Mittelalter und der Renaissance ein Gorget noch praktische Rüstungsfunktionen erfüllte, war es als Bestandteil z.B. napoleonischer Uniformen eher Schmuckstück oder Zeichen des Rangs. Das Gorget wurde im Laufe der Zeit zunehmend sichelförmiger und z.B. an Ketten um den Hals gehängt bzw. auf der Brust getragen. Damit verlor es selbstverständlich seine Schutzfunktion und hatte rein symbolischen Charakter. Teilweise wurde es sogar komplett von Schulterstücken (Epauletten) abgelöst.

In Schweden erlebte das Gorget, nach kurzer Unterbrechung, um 1799 eine Wiedereinführung, die bis heute anhält (ebenso in Norwegen). Der diensthabende Offizier erhielt das Privileg, ein Gorget mit dem „kleinen Staatswappen“ zu tragen. So ist für jedermann seine Funktion leicht erkennbar.

Viele Armeen führen bis heute als Erinnerung an das Gorget farbige Litzen (korrekt: Kragenspiegel) am Kragen ihrer Uniformen, denn das Gorget wurde früher oft an farbigen Riemen am Kragen befestigt. Das Gorget und die farbigen Uniformmarkierungen sind also letzte Erinnerungen an das Tragen einer Rüstung.

Noch ein paar Worte zum Schluss…

Ich möchte das vorgestellte Stück auch ein wenig in den historischen Kontext einbetten und habe daher  ebenfalls eine kleine Historie hinzugefügt. Das Wort „Gorget“ ist heute nämlich nicht unbedingt mehr Alltagssprache. Der Zweck ist daher vielleicht nicht jedem bekannt. Hinzu kommt noch der martialische Charakter, der sicherlich nicht jedem genehm ist, der aber neben anderen Elementen auch im Steampunk immer wieder vorkommt. Ein wenig Hintergrundwissen kann da nicht schaden. Ich habe noch einige Links von Wikipedia hinzugefügt, für diejenigen, die sich noch weiter schlau lesen wollen. Wie gefällt euch also mein erster Versuch in Richtung Gorget?

Ich freue mich auf einen guten Austausch und nehme gerne Anregungen für weitere Formen des Gorgets an. Wie könnte eurer Meinung nach also ein Gorget noch aussehen? Wie könnte man es z.B. noch „steampunkiger“ machen? Ich habe mich mit Steampunk Elementen hier stark zurückgehalten und bin gespannt auf eure Vorschläge…

Bis dahin freue ich mich auf eure Likes, Kommentare und wünsche euch alles Gute und evtl. sogar viel Spaß beim Nachbauen.

Viele Grüße
Steven

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte den Captcha Code eingeben. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.