Ledercover mit dem Motiv der Hand Borons

Ledercover mit dem Motiv der Hand Borons

Mit dem diesem Post zum Thema Ledercover mit dem Motiv der „Hand Borons“ im A4-Format möchte ich mich für das große Interesse bezüglich einer „Boron“-Variante meiner Bucheinbände bedanken. Natürlich handelt es sich hierbei nicht direkt um ein Motiv der Boronkirche aus der DSA-Welt aber ich fand das Wappen schön und bin total begeistert, wie es sich vom schwarzen Hintergrund abhebt. Das Cover lebt auch ein Stück weit von seiner Schlichtheit.

Hand Borons

Für alle, die mit dem Begriff wenig anfangen können: Die Hand Borons ist ein Bund von Meuchlern und Spezialisten, die sich um den Erhalt des Al’Anfanischen Imperiums im DSA-Universum bemühen und dessen Patriarchen schützen. Sie scheuen dabei nicht vor „borongefälligen“ Diensten, d.h. Auftragsmorden, zurück und sind dazu natürlich auch noch als Geheimdienst aktiv. Der al’anfanische Boronkult ist moralisch ein wenig „flexibler“ aufgestellt als der „normale“, aus Punin stammende. Das Wappen ziert das heilige Tier Borons: den (gekrönten) Raben.

Handwerk

Die handwerklichen Schritte sind sehr ähnlich wie die, welche ich  bereits im Artikel über das Praios-Ledercover beschrieben habe. Hier wurde stattdessen schwarze Farbe und ein schwarzes Finish verwendet. Zudem habe ich den Buchrücken auch noch etwas vereinfacht. In dieser Variante gefällt er mir viel besser. Das Innere habe ich mit rotem Samtstoff ausgekleidet. Das past ganz besonders gut zur schwarzen Hülle und bildet einen starken Kontrast zur Außenfarbe.

Hier ist vielleicht noch interessant, dass sich in den Punzierungen keine Farbe befindet. Dieser Effekt wird erreicht, indem beim Färben so gerade wie möglich über die Oberfläche gerieben wird. Wenn man nun nicht direkt in die Punzierungen drückt, bekommen lediglich die erhöhten Stellen etwas Farbe ab. Natürlich ist diese Methode nicht perfekt und kann passieren, dass ab und zu doch etwas Farbe hinein gelangt. Aber genau das verleiht dem Stück auch seinen Charakter.

Ich hoffe euch gefällt das gute Stück und ich freue mich auf eure Kommentare. Gerne auch bei Facebook!

Viele Grüße
Steven

7 Responses

  1. Reissklaue

    Das sieht großartig aus.

    Davon hätte ich auch gerne eines als Umschlag für die Rabenblut-Kampagne.

  2. ashies_deeper

    Da muss ich Reissklaue zustimmen… würde ich auch gerne haben, wenn das möglich wäre?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte den Captcha Code eingeben. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.